Sparda-Bank München eG
fotolia / evgenyatamanenko
Wir sind Vorreiter im Klimaschutz
  • Klimaneutrale Bank
  • Ein Baum für jedes neue Mitglied
  • Nutzung von 100% Ökostrom
  • Förderung von E-Mobilität

Umwelt- und Klimaschutz bei der Sparda-Bank München

Abspielen

Unser Engagement für die Umwelt

Verantwortung übernehmen bedeutet, auch im Sinne der nächsten Generationen zu handeln. Wir engagieren uns vielerorts, erstellen regelmäßig eine CO2-Bilanz und wirtschaften klimaneutral. Zudem pflanzen wir für jedes neue Mitglied unserer Bank einen Baum.

In unserem Film bekommen Sie einen Überblick zu dem Thema. Zum Abspielen einfach ins Bild klicken.

CO2-Bilanz

Die Sparda-Bank München veröffentlicht jährlich eine CO2-Bilanz. Die aktuelle Bilanz gibt einen transparenten Überblick über den Ausstoß von Treibhausgasemissionen im Kalenderjahr 2016. Im Vergleich zu 2015 bleibt der CO2-Ausstoß auf dem Vorjahresniveau.

Der CO2-Fußabdruck unserer Mitarbeiter hat sich von 2,06 auf 2,11 Tonnen pro Kopf nur leicht erhöht.

In die Bilanzierung wurden unter anderem die entstehenden Emissionen durch die Energienutzung, den Unternehmensfuhrpark, Dienstreisen, die Arbeitswege der Mitarbeiter und der externen Dienstleister sowie der Papier- und Wasserverbrauch einbezogen. Bei der Ermittlung werden alle direkten, indirekten und mobilen Emissionen von klimaschädlichen Treibhausgasen berücksichtigt und als CO2-Äquivalente ausgewiesen. Unsere Emissionen wurden nach dem international anerkannten Standard des Greenhouse Gas Protocol ermittelt.

Es ist uns Ansporn und Verpflichtung zugleich, bei unserem Handeln die Auswirkungen auf die Umwelt zu berücksichtigen. Die Sparda-Bank München erstellt jährlich eine CO2-Bilanz. Die Bilanz 2017 ist in Arbeit.

Wir sind klimaneutral
Unsere Reduzierungspotenziale unterliegen technischen und wirtschaftlichen Grenzen. Die Restmenge der verbliebenen bzw. nicht vermeidbaren Emissionen kompensieren wir seit 2014 vollständig durch den Erwerb von Klimazertifikaten gemäß dem Kyoto-Protokoll. Die aktuellen Klimazertifikate kommen einem Projekt in Mali zugute. Dort wird emissionsfreie Wasserkraft aus einer Wasserkraftanlage am Fluss Senegal erzeugt. Sie liefert saubere Energie an das Verbundnetz der Unterregion, einschließlich Mali, Mauretanien und Senegal. Das Projekt wird von den Regierungen der betroffenen Länder gefördert. Der derzeit dort erzeugte Strom ist relativ kohlenstoffintensiv und hat einen hohen Emissionsfaktor. Die neue Anlage soll die Emissionen von Treibhausgasen um schätzungsweise 191.765 t CO2 pro Jahr reduzieren.
Die Sparda-Bank München ist damit ein zu 100 Prozent klimaneutrales Unternehmen.

Sparda-Bank München ist klimaneutral

Mit Recyclingpapier für Ressourcenschutz

Recyclingpapier ist eine sehr einfache und effektive Möglichkeit, um in der täglichen Arbeit die Umwelt zu schonen. Wir bei der Sparda-Bank München verwenden bereits seit fast 10 Jahren Recyclingpapier mit dem Blauen Engel: für unsere gesamte Geschäftskorrespondenz, für den internen Bedarf sowie für unsere Jahresberichte und das gesamte Werbematerial.

Die Initative pro Recyclingpapier unterstützen wir aus diesen Gründen nur zu gerne.

Siegel Recyclingpapierfreundliches Unternehmen

Kostenlos Ökostrom tanken an der Zentrale der Sparda-Bank München

Im September 2016 hat die Sparda-Bank bei ihrer Zentrale in der Münchner Arnulfstraße 15 je eine Elektroladestation für Elektroautos und E-Bikes eröffnet. Die moderne Schnellladestation für E-Autos lädt bis zu 80 Prozent Strom in weniger als 20 Minuten. Verwendet wird dabei zu 100 Prozent Ökostrom von unserem Partner Polarstern Energie. Das Laden ist an beiden Stationen kostenlos. Für das Aufladen von Autos fällt lediglich die Parkgebühr an, da sich die Ladestation auf dem Kundenparkplatz befindet. Kunden der Sparda-Bank München parken bei Nutzung ihrer Sparda-BankCard (Debitkarte) in den ersten 30 Minuten gebührenfrei.

Weitere Details und Informationen zu unserer Ladestation samt Nutzerbewertungen finden Sie im Stromtankstellen-Verzeichnis GoingElectric.

Keine Finanzierung von Kohlekraft

Mit der Unterzeichnung einer Erklärung im Rahmen der Pariser Klimakonferenz im Jahr 2015 positioniert sich die Sparda-Bank München eG deutlich gegen die Nutzung der Kohlekraft. Im Zuge der weltweiten Kampagne „Paris Pledge - Das Versprechen von Paris“ werden Banken aufgefordert, aus der Kohlefinanzierung auszusteigen. Die Sparda-Bank München eG setzt seit jeher auf eine nachhaltige Geschäftspolitik und verspricht mit ihrer Erklärung, auch weiterhin nicht in die Finanzierung von Kohleabbau und -verbrennung zu investieren. Stattdessen unterstützen wir erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Grüne Projekte: von Bäumen bis Ökostrom

Kinder umarmen einen Baum
fotolia / coldwaterman

Bäume für die Region

  • Ein Baum für jedes neue Mitglied
  • Pflanzungen in Oberbayern
  • Mehr als 73.000 Bäume gepflanzt
Frau mit Kind unter Baum
fotolia / Supynska

Klimaneutrale Bank

  • Jährliche CO2-Bilanz
  • Kompensation von Restemissionen
  • Klimazertifikate gemäß dem Kyoto-Protokoll
Vögel fliegen über See
pixabay / Antranias

Ökostrom Spezialtarif

  • Spezialtarif für unsere Kunden bei Polarstern Energie
  • Ausgezeichneter Ökostrom aus Oberbayern
  • Versorgung jederzeit garantiert
Elektroauto
Sparda-Bank München eG

Elektromobilität

  • Einsatz von E-Autos für den Aktentransport
  • Öffentliche Schnelladestation an der Münchner Zentrale
  • Wir nutzen 100% Ökostrom
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
WhatsApp
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne rund um die Uhr für Sie da.

089 55142-400

Schreiben Sie uns

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zur Bargeldauszahlung.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

WhatsApp

News & Service auf WhatsApp

Einmal pro Woche erhalten Sie News von uns. Zudem können Sie uns Fragen bezüglich aller Service-Themen stellen wie z.B. Öffnungszeiten, Karten, Apps oder Bargeldversorgung.