Sparda-Bank München eG
Servus & Willkommen auf unserem Blog

Blog der Sparda-Bank München

Schön, dass Sie vorbeischauen! In unserem Sparda-Blog finden Sie informative und aktuelle Storys rund um das Thema Finanzen und Nachhaltigkeit. Doch wir blicken auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Auf dieser Seite möchten wir Sie gleichermaßen informieren und unterhalten.

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Blog? Dann schreiben Sie uns gerne über marketing@sparda-m.de.

-

Wieviel Geld brauchen wir? Das ideale Gehalt zum Glücklichsein

Wenn es ums Gehalt geht, darf es gerne immer etwas mehr sein. Das Leben wäre ja auch so viel einfacher, wenn wir uns keine Gedanken darüber machen müssten, wie Miete und Strom gezahlt werden, während der nächste Urlaub bereits in den Startlöchern steht. Doch geht ein höheres Gehalt zwangsläufig mit mehr Glück einher? Studien zeigen, was wir tatsächlich brauchen, zum Glücklichsein.

-

Klimaschutz: Krisen zum Umdenken nutzen

Die Metropolen der Welt waren jüngst wie leergefegt, Fabrikhallen wurden stillgelegt, Himmel und Ozeane zeigten sich frei vom Flug- und Schiffverkehr. Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft lahmgelegt. Das Resultat: Unser Wasser und die Luft sind sauber wie nie. Die Welt befindet sich ohne Zweifel in einer schweren Krise. Eine Krise, die wir aber auch als Anlass für Veränderung nutzen können.

-

Geld anlegen oder doch lieber unter dem Kopfkissen sparen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie als Sparer Geld auf die hohe Kante legen können: Durch einen Bausparvertrag, eine Festgeldanlage oder auch durch Versicherungen oder Fonds. Eine Anlageform gehört jedoch ganz sicher nicht dazu: Bargeld unter dem Kopfkissen. Egal, ob Sie Ihr Geld sprichwörtlich unter Ihr Kopfkissen legen oder es im übertragenen Sinne auf Ihrem Girokonto oder dem Tagesgeldkonto parken: Langfristig vernichten Sie hierdurch Ihr mühselig angespartes Geld. Im Folgenden stellen wir Ihnen deshalb zwei mögliche alternative Anlageformen vor.

-

Nicht bar, nicht mit Karte: Bezahlen mit VIMpay

Egal ob im Supermarkt, an der Tankstelle oder im Kino: Bezahlen ohne Bankkarte ist zwischenzeitlich nahezu überall möglich. Mit dem Girokonto Ihrer Sparda-Bank München können Sie ganz simpel die Bezahl-App VIMpay nutzen und an der Kasse statt des Portemonnaies das Handy zücken.

-

So bleiben Sie liquide

Die Folgen der Corona-Krise stellen uns alle vor große Herausforderungen – auch in Bezug auf unsere eigenen Finanzen. Umso wichtiger ist es jetzt, finanzielle Ordnung zu schaffen und sich mit den Möglichkeiten eines Privatkredits Freiräume für mehr Liquidität zu sichern.

12
Seite 1 | 2

Lust auf eine Brieffreundschaft?

  • Erhalten Sie aktuelle Sparda-News direkt in Ihr Postfach
  • Neuigkeiten zur Bank, unseren Produkten & mehr
Magazin

Social Media

Hier geht's zu unseren Social Media Accounts. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt bleiben.

Wir sind gern für Sie da

Kontaktieren Sie uns

Telefon

Telefon

E-Mail

E-Mail

WhatsApp

WhatsApp