Sparda-Bank München eG
Login

Bitte wählen Sie

Übersicht

Blättern

Zertifikat Beruf und Familie

Erneut zertifiziert: Sparda-Bank München ermöglicht Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Sparda-Bank München wurde bereits zum fünften Mal im „audit berufundfamilie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Im Jahr 2006 erhielt die Genossenschaftsbank das Zertifikat zum ersten Mal.

München – Wie fest die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in ihrer Unternehmenskultur verankert ist, konnte die Sparda-Bank München eG nun erneut unter Beweis stellen. Am 25. Juni 2019 wurde die Genossenschaftsbank im „audit berufundfamilie“ bereits zum fünften Mal in Folge für ihre familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik zertifiziert. „Wir sind uns dessen bewusst, dass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen maßgeblichen Anteil an unserem Erfolg haben“, sagt Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG anlässlich der Zertifikatsverleihung. „Es ist uns daher besonders wichtig, ihren Arbeitsalltag so zu gestalten, dass sie in ihrem Privat- und Familienleben keine Abstriche machen müssen“. Das Prüfsiegel ist eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung e. V. und wird unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey alle drei Jahre verliehen.

Die Familie steht im Vordergrund

Seit der ersten Zertifizierung zum „familienbewussten Unternehmen“ im Mai 2006 bescheinigt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung der Sparda-Bank München eG kontinuierlich, neben familienfreundlichen Arbeitsbedingungen auch attraktive Teilzeitoptionen zu bieten. Die erneute Auszeichnung in diesem Jahr ist eine Bestätigung für das Engagement der Genossenschaftsbank, mit dem sie sich beispielsweise entschlossen dafür einsetzt, allen Angestellten Chancengleichheit bei ihren Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sowie der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu bieten. Dazu unterstützt sie beispielsweise die unternehmensinterne Eltern- und Familieninitiative ELFI und ermöglicht ihren Beschäftigten nach der Elternzeit im Umfang von zwei und 36 Monaten eine Rückkehr in eine Vollzeitstelle oder eine passende Teilzeitstelle. Mit dem Sparda-Elterngeld in Höhe von 150 Euro und dem Sparda-Familienzeitkonto unterstützt sie Familien zusätzlich: Mitarbeiter können Arbeitszeit- oder Entgeltanteile ansparen und für ein bezahltes Sabbatical oder eine befristete Arbeitszeitreduzierung bei vollem Lohnausgleich eintauschen. Das Angebot von Homeoffice erleichtert den Angestellten die Betreuung ihrer Kinder und die Pflege von Angehörigen.

Insgesamt wurden beim 21. „audit berufundfamilie“ und dem „audit familiengerechte hochschule“ 325 Arbeitgeber aus ganz Deutschland ausgezeichnet, darunter 171 Unternehmen, 131 Institutionen und 23 Hochschulen.

Übersicht

Blättern

Archiv

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Chat
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind rund um die Uhr für Sie da.

089 55142-400

Kontaktieren Sie uns bei allgemeinen Fragen gerne per E-Mail. Für kontobezogene Aufträge schreiben Sie uns bitte eine gesicherte Nachricht über das Online-Banking.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zur Bargeldauszahlung.

Termin

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir sind vor Ort in den Filialen, telefonisch oder in der Online-Beratung für Sie da.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Chat

Schreiben Sie uns per Chat

Wir sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr für Sie da. Bitte senden Sie uns keine kontobezogenen Daten über den Chat. Nutzen Sie hierfür eine gesicherte Nachricht aus dem Online-Banking oder rufen Sie uns an.

Chat starten