Sparda-Bank München eG
Login

Bitte wählen Sie Ihr Online-Banking

Die besten Tipps fürs Einkaufen
  • Spar-Tricks für den Supermarkt
  • Günstig Kleidung shoppen
  • Online-Shops - darauf sollten Sie achten
  • Sicher bezahlen mit paydirekt

Die besten Tipps fürs Einkaufen

Gut geplant ist halb gespart

Beim Einkauf ist Ihr Einkaufswagen am Ende oft voller als geplant? Das muss nicht sein. Wie Sie den Verkaufstricks der Supermärkte entkommen können.

Wer kennt es nicht? Plötzlich liegen auf dem Kassenband im Supermarkt viel mehr Produkte, als man ursprünglich kaufen wollte. Das hat leider oft etwas mit den cleveren Strategien zu tun, die die Händler benutzen, um unsere Kauflaune zu steigern. Es beginnt mit spezieller Beleuchtung, die das Gemüse knackig und das Fleisch besonders frisch aussehen lässt, und endet bei der „Quengelware“ für die Kinder im Kassenbereich.

Meist werden Markenprodukte mit hohem Gewinn für den Verkäufer in Seh- und Griffweite präsentiert. Günstigere Eigenmarken befinden sich hingegen eher oben oder unten im Regal – aber die stammen oft auch von Markenherstellern. Spezielle Verzeichnisse helfen dabei, sie ausfindig zu machen.

Spar-Tricks für den Supermarkt:

  • Einkaufszettel schreiben
  • Streck- und Bückzone im Regal beachten
  • No-Name-Produkte bevorzugen
  • Mengengrundpreise vergleichen
  • „Quengelware“ im Kassenbereich meiden
  • Niemals hungrig einkaufen

Ebenso wichtig: Kaufen Sie möglichst nachhaltig ein. Mitgebrachte Tüten oder Beutel sind besser, als jedes Mal neue Plastiktüten zu kaufen. Eine Alternative sind auch verpackungsfreie Supermärkte. Achten Sie außerdem auf Regionalität und kaufen zum Beispiel auf dem Wochenmarkt direkt beim Bauern.

Günstig Kleidung shoppen:

Auch Kleidung können Sie günstig und nachhaltig einkaufen. In Second-Hand-Läden, auf Flohmärkten oder Online-Tauschbörsen gibt es tolle Fundstücke. Wer auf Neuware nicht verzichten will, fährt in spezielle Outletcenter.

Weitere Infos finden Sie hier:

Tipps fürs einkaufen
Online-Shopping

Online-Shopping: Sicher im Internet einkaufen

Elektronik, Mode, Bücher – im Internet wimmelt es vor Shops mit anscheinend unschlagbaren Preisen. Vor dem Klick empfiehlt sich jedoch ein prüfender Blick.

Einkaufen im Netz ist beliebt wie noch nie: Rund 91 Prozent der Deutschen gehen mindestens einmal im Jahr dort auf Shoppingtour. Am beliebtesten sind dabei Modeartikel, gefolgt von Elektronik und Büchern.

Ärgerlich nur, wenn sich die Bestellung als Mogelpackung erweist oder gar nicht erst ankommt. Zwar gibt es keinen hundertprozentigen Schutz vor Betrügern im Web, einige Indizien können Sie jedoch schon vor der Bestellung beachten.

Online-Shop: Darauf sollten Sie achten:

  • Impressum und AGBs sind leicht auffindbar
  • Gütesiegel (z. B. Trusted Shops) sind klickbar
  • Verkäufer reagiert zuverlässig auf Anfragen
  • https-Verschlüsselung beim Bezahlvorgang
  • Abgesicherte Zahloptionen (z. B. paydirekt)

Vorsicht bei Bestellungen im Ausland: Über eventuelle Kosten oder Einfuhrverbote können Sie sich beim Zoll informieren.

Weitere Infos finden Sie hier:

Fünf Tipps zum Sparen beim Online-Shopping

1 . Kein Kauf ohne Preisvergleich

Preisvergleichsportale wie billiger.de, idealo.de oder guenstiger.de bieten einen guten Überblick, wo Ihr Wunschprodukt zum günstigsten Preis angeboten wird. Eine Auflistung populärer Vergleichswebsites finden Sie unter www.vergleichsportal-finden.de

2. Bei Bestellung Geld zurück

Cashback-Anbieter erstatten Ihnen nach dem Kauf bis zu 7 % des Kaufpreises zurück. Um teilzunehmen, müssen Sie sich zuvor kostenlos registrieren und den teilnehmenden Shop über einen speziellen Link Ihres Cashback-Anbieters aufrufen. Mehr: www.mycashbacks.de

2. Bei Bestellung Geld zurück
3. Nutzen Sie Sale-Phasen

Zum Saisonende locken viele Shops mit Rabatten. Sales für Winter beginnen oft im Januar und enden im März. Sommerschlussverkäufe finden von Juli bis September statt.

3. Nutzen Sie Sale-Phasen
4. Überlisten Sie Dynamic Pricing

„Dynamic Pricing“ bezeichnet eine individuelle Aussteuerung von Preisen. So werden Shoppern mit mobilen Geräten mitunter höhere Preise angezeigt als Usern mit Desktop-Computern. Shoppen Sie am heimischen PC und stellen Sie Ihren Browser in den „privaten Modus“.

4. Überlisten Sie Dynamic Pricing
5. Rabatte und Gutscheine

Unsere TEO Banking-App bietet Rabatte und Gutscheine für viele Shops an – damit sparen Sie beim nächsten Einkauf bis zu 15 Prozent bares Geld. Spezielle Websites bieten zudem weitere Einsparmöglichkeiten

5. Rabatte und Gutscheine

Sicher bezahlen mit paydirekt

Paydirekt ist das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen

Sie können dafür einfach Ihr Girokonto über Ihr Online-Banking freischalten lassen. Ihre Bankdaten werden weder an den Händler noch an Drittanbieter weitergegeben.

Wer lieber mit der Kreditkarte bezahlt, sollte auf Sicherheitsfunktionen wie den Mastercard® Identity Check (SecureCode™) achten. Er schützt Ihre Karte mit einem Geheimcode vor unbefugter Benutzung, wenn Sie online bei teilnehmenden Händlern einkaufen.

Wichtig: Geben Sie Ihre Bankdaten nie aus der Hand – etwa wenn sich Fremde als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben.

Wir sind gern für Sie da

Kontaktieren Sie uns

Telefon

Telefon

E-Mail

E-Mail

WhatsApp

WhatsApp
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
WhatsApp
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne rund um die Uhr für Sie da.

089 55142-400

Kontaktieren Sie uns bei allgemeinen Fragen gerne per E-Mail. Für kontobezogene Aufträge schreiben Sie uns bitte eine gesicherte Nachricht über das Online-Banking.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zur Bargeldauszahlung.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

Vereinbaren Sie direkt online einen Beratungstermin in einer unserer Filialen.

Bei vielen Themen haben Sie auch die Möglichkeit, eine telefonische Beratung zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

WhatsApp

Service & News auf WhatsApp

Chatten Sie mit uns und stellen Sie uns Fragen bezüglich aller Service-Themen wie z.B. Öffnungszeiten oder Bargeldversorgung.