Sparda-Bank München eG
Login

Bitte wählen Sie

Sichern Sie sich Zuschüsse vom Staat

Weitere staatliche Förderungen

Eines ist sicher: Es lohnt sich, rechtzeitig Informationen über die einzelnen Möglichkeiten der staatlichen Förderung beim Hausbau einzuholen. Denn die Programme sind oftmals individuell auf die Bedürfnisse bestimmter Gruppen zugeschnitten. Vielleicht passt eines der Förderangebote auch zu Ihrem Vorhaben und Ihrer Immobilie. Wir haben Ihnen zusätzlich zu den Förderprogrammen der KfW alle weiteren Optionen und Maßnahmen aufgelistet:

  • Wohn-Riester
  • Zuschüsse vom Staat für erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
  • Fördermittel der Bundesländer, einzelner Kommunen und Städte
Info

Gut zu wissen: Die jeweilige staatliche Förderung beim Hausbau ist in der Regel an einen Kredit geknüpft. Das bedeutet, erst wenn ein Kreditinstitut die Bonitätsprüfung durchgeführt hat, greift auch der Staat mit Fördermitteln und Geldern bei der Finanzierung unter die Arme.

Förderungen im Detail

Staatliche Förderung beim Hausbau durch das BAFA:
Nicht nur die KfW, sondern auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Verwendung von erneuerbaren Energien beim Hausbau, Hauskauf oder bei der Modernisierung eines Hauses. Hier werden Heizungsanlagen mit erneuerbaren Energien (zum Beispiel durch Solarkollektoren) finanziell unterstützt. Unser Tipp: Kombinieren Sie die Fördermittel der KfW und des BAFA. Dabei müssen Sie nur beachten, dass die Summe der Fördermittel die Investitionskosten nicht übersteigt.

Staatliche Förderung beim Hausbau: Was Sie zu Wohn-Riester wissen müssen
Wahrscheinlich kennen Sie bereits die Riester-Rente, eine Möglichkeit zur Altersvorsorge. Dabei können Sie sich mit staatlicher Unterstützung eine Zusatzrente aufbauen, die Ihnen lebenslang ausgezahlt wird. Der sogenannte Wohn-Riester hilft Ihnen beim Bau Ihres Eigenheims: Sie können Wohn-Riester als staatliche Förderung beim eigengenutzten Hausbau in Anspruch nehmen. Dabei erhalten Sie jährlich eine Zulage vom Staat. Übrigens: Die Zulagen für Familien und Berufseinsteiger können dabei besonders attraktiv ausfallen.

Das sind Ihre Möglichkeiten:

  • Riester-Förderung für Baudarlehen: Hierbei werden die Riester-Zulage und Ihr Eigenbeitrag zur Tilgung des Baudarlehens verwendet. Sie können diese Förderung unter bestimmten Voraussetzungen auch für bestehende Darlehen nutzen.
  • Bausparverträge mit Riester: Für den zukünftigen Bau oder Kauf einer Immobilie kann es sich lohnen, die Riesterförderung für einen Bausparvertrag zu nutzen. Dabei werden sowohl die eigenen Beiträge als auch die staatlichen Zuschüsse in den Bausparvertrag eingezahlt. Dieses Guthaben können Sie dann nach einer bestimmten Ansparzeit für den Erwerb Ihrer eigenen vier Wände einsetzen.

Staatliche Förderung beim Hausbau muss nicht kompliziert sein

Es gibt eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten, die Ihre Baufinanzierung ergänzen können: Nicht nur staatliche Fördermittel für den Hausbau, sondern auch regionale Programme bieten sich an, um den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände zu unterstützen. Bevor Sie Ihr Vorhaben beginnen, lohnt sich ein unverbindliches Beratungsgespräch: So erhalten Sie alle wichtigen Informationen und können Ihre Baufinanzierung zusammen mit einem Experten planen.

Wir unterstützen Sie gerne dabei den ersten Baustein für Ihre Zukunft zu setzen und dabei sowohl Geld zu sparen als auch die Umwelt zu schonen!

Beratungsgespräch

Wir sind gern für Sie da

Kontaktieren Sie uns

Telefon

Telefon

E-Mail

E-Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Chat
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne rund um die Uhr für Sie da.

089 55142-400

Kontaktieren Sie uns bei allgemeinen Fragen gerne per E-Mail. Für kontobezogene Aufträge schreiben Sie uns bitte eine gesicherte Nachricht über das Online-Banking.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zur Bargeldauszahlung.

Termin

Vereinbaren Sie direkt online Ihren Beratungstermin. Wir sind vor Ort in den Filialen, telefonisch oder in der digitalen Beratung für Sie da.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Chat

Schreiben Sie uns per Chat

Wir sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr für Sie da. Bitte senden Sie uns keine kontobezogenen Daten über den Chat. Nutzen Sie hierfür eine gesicherte Nachricht aus dem Online-Banking oder rufen Sie uns an.

Chat starten