Sparda-Bank München eG

Übersicht

Blättern

Personen mit Schaufeln und Baumsetzlingen vor einem Wald

Große Aufforst-Aktion: Sparda-Bank München pflanzt 10.000 Tannen bei Hofolding

Im Rahmen eines Waldaktionstages pflanzt die Sparda-Bank München eG, in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und den Bayerischen Staatsforsten, 10.000 Tannen im Hofoldinger Forst. Gemeinsam mit minderjährigen Neumitgliedern und deren Familien setzt die Genossenschaftsbank die Bäume in die Erde. Hintergrund ist die Aktion „Ein Baum für jedes neue Mitglied“.

München – Ob Buchen, Eichen oder Wildkirschen – seit Januar 2015 pflanzt die Sparda-Bank München eG in Kooperation mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und den Bayerischen Staatsforsten Bäume im gesamten Geschäftsgebiet Oberbayern. Hintergrund ist die Aktion „Ein Baum für jedes neue Mitglied“, mit der sich die Genossenschaftsbank für Umweltschutz und klimastabile Wälder einsetzt. Insgesamt brachte das Finanzinstitut auf diese Weise bereits 63.080 Bäume, davon 48.730 für jedes neue Mitglied, in den vergangenen drei Jahren in die Erde. Zur neuen Aufforstung von 10.000 Tannen im Hofoldinger Forst im Landkreis München waren am Samstag, den 13. Oktober 2018, alle minderjährigen Neumitgliedern aus 2018 und ihre Familien eingeladen, um ihren Baum eigenhändig in die Erde zu setzen.

Rund 200 Teilnehmer waren zu der Pflanz-Aktion im Wald auf dem Gemeindegebiet Brunnthal gekommen. Fachkräfte der Bayerischen Staatsforsten erklärten, worauf beim Pflanzen der neuen Tannen-Setzlinge zu achten ist. Zudem sorgten die Waldpädagogen der SDW für ein vielfältig gestaltetes Rahmenprogramm mit Informationen zu den Bäumen und Tieren des Waldes. Die Welt der Bienen wurde präsentiert durch Imker Sepp Hermann. Begrüßt wurden sie durch Ralf Müller, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München, von Christine Miedl, Direktorin Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsmanagement der Sparda-Bank München, sowie von Jörg Meyer (Bayerische Staatsforsten), Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer der SDW und Eduard Kastner, Mitglied des Vorstandes der SDW Bayern.

Tannen zur Wiederbewaldung von Kahlstellen
Der Baumbestand des Hofoldinger Forsts ist durch Käferbefall und Stürme stark beschädigt. Kahlstellen machen dies im Waldgebiet bei Hofolding deutlich. Mit den Tannen haben die Experten der Bayerischen Staatsforste für die Wiederbewaldung eine Baumart gewählt, die zu den stabilsten Baumarten heimischer Wälder zählt. Sie kann lange Zeit im Schatten wachsen, um Lücken zu schließen, und bietet vielen Tierarten einen Lebensraum. So können langfristig gesunde und vielschichtige Michbestände entstehen. „Gestufte Mischwälder mit hohem Tannenanteil sind sehr gut geeignet, die Wälder auf die Veränderungen des Klimas und dessen Folgen vorzubereiten“, erläutert Christoph Rullmann von der SDW. „Diese sind stabil gegen Unwetterereignisse und werden nicht so leicht von Schädlingen befallen wie Wälder mit weniger Baumarten.“

Engagement gegen den Klimawandel
Sich nachhaltig für die Umwelt und das Klima zu engagieren, ist in der Unternehmensphilosophie der Sparda-Bank München fest verankert. „Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass auch nachfolgende Generationen in einer gesunden Umwelt aufwachsen können“, erklärt Ralf Müller. „Daher möchten wir einerseits als gutes Beispiel vorangehen und dafür sensibilisieren, wie schützenswert der natürliche Lebensraum ist, andererseits unseren Mitgliedern für ihr Vertrauen danken und etwas Gutes für unsere Heimat tun.“

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG (Stand 31.12.2018)

Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit über 307.000 Mitgliedern und 45 Geschäftsstellen in Oberbayern.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sich die Sparda-Bank München für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das Handeln des Unternehmens zum Wohl der Gesellschaft in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter www.zum-wohl-aller.de.

2018 wurde die Sparda-Bank München zum elften Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ von Great Place to Work Deutschland in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet.

Über die NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und die NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen. Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potenzial entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
WhatsApp
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne rund um die Uhr für Sie da.

089 55142-400

Schreiben Sie uns

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zur Bargeldauszahlung.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

WhatsApp

Service & News auf WhatsApp

Chatten Sie mit uns und stellen Sie uns Fragen bezüglich aller Service-Themen wie z.B. Öffnungszeiten oder Bargeldversorgung. Einmal pro Woche erhalten Sie auch News von uns.